Weingut Krämer

Wir freuen uns Ihnen unser Weingut mit unserem Weinsortiment und der Philosophie, die hinter unseren Weinen steckt, näher vorstellen zu dürfen.

Unser Familienbetrieb ging 1973 zur Selbstvermarktung über. Gründer des Weingutes waren Adolf und Erika Krämer und mittlerweile betreiben wir das Weingut mit Gerd Krämer in der zweiten Generation. Die ganze Familie, also Birgit und Gerd Krämer und die beiden Töchter Ann-Kathrin und Sophia, bringen sich ein, um die Qualität unserer Weine immer weiter zu verbessern sowie das Weingut mit unserer Heckenwirtschaft stets weiter zu entwickeln.

Unsere Tochter Sophia hat ihre Ausbildung zur Weinküferin sowie zur Winzerin absolviert und arbeitet nun im Betrieb mit.

2009 haben wir mit dem ehemlaigen GWF-Areal und früherem Julius-Echter-Zehnthof ein neues Betriebsgelände zu unserem Weingut in der Ortsmitte hinzu gewonnen. Dort können unsere Weine in jahrhundertealten Kellergewölben in Holzfässern und Edelstahltanks zu erlesenen Tropfen heranreifen.

Auf rund 16 Hektar bewirtschaften wir klassische Rebsorten wie Silvaner, Riesling, Müller-Thurgau, Bacchus, Weißburgunder oder Spätburgunder, sind aber auch offen für seltene Rebsorten wie den Blauen Silvaner oder einen Traminer.

Wir freuen uns Ihnen Qualitätsweine anbieten zu können, die sich besonders durch Sortenreinheit, Reife und Bukett auszeichnen. Persönliches Engagement, die Liebe zum Wein, Sachverstand und Erfahrung prägen die Weine in unserem Keller.

Probieren Sie am besten selbst unsere Weine und schauen Sie in unserer Probierstube in der Ortsmitte vorbei. Gerne können Sie auch direkt im Wein-Shop bestellen.